FGÜ besucht Bad RagARTz – 05.06.2018

Um 07.00 Uhr war Treffpunkt auf dem Bahnhof Uerikon, von wo uns der Zug nach Bad Ragaz brachte. Zuerst stärkten wir uns bei Kaffee + Gipfeli und nahmen anschliessend an einer Führung  durch die 7. Triennale der Skulpturen in Bad Ragaz teil. Dabei haben wir viel Spannendes und Interessantes über die Künstler und deren Werke erfahren. Das Mittagessen nahmen wir im Restaurant Giessenpark ein, welches etwas mehr Zeit beanspruchte als geplant. Glücklicherweise kam uns das Postauto entgegen und brachte uns zum Alten Bad Pfäfers. Ein kurzer Spaziergang führte uns zum Eingang der wild-romantischen Tamina-Schlucht. Von dort führte uns ein 450m langer Weg zur Quellwassergrotte. Zurück im Alten Bad Pfäfers hatten wir Zeit zum Verweilen und zu einer Besichtigung des Alten Bad Pfäfers mit der Badgeschichte und den Kleinskulpturen.

Kurz vor 18.00 Uhr sind wir mit vielen Eindrücken von einem wunderschönen Tag wieder in Uerikon angekommen. Es war toll!